Geschichte der Meerschaumpfeifen 
Die Geschichte der Meerschaumpfeifen reicht weit zurück. Ursprünglich stammt die Verwendung von Meerschaum für Pfeifenköpfe aus der Levante und wurde später in Deutschland populär. Im 18. Jahrhundert wurden Meerschaumpfeifen in Europa bekannt, obwohl sie wahrscheinlich bereits im 17. Jahrhundert in der Türkei, dem Land, in dem Meerschaum hauptsächlich vorkommt, in Gebrauch waren. Wien war einst das Zentrum der Meerschaumpfeifenproduktion, und die Wiener Meerschaumpfeifen waren eine viel bestaunte Sehenswürdigkeit. 
Herstellung von Meerschaumpfeifen 
Die Herstellung von Meerschaumpfeifen erfordert besondere Fähigkeiten und Kenntnisse. Meerschaum von hoher Qualität kommt nur auf einem kleinen Gebiet in der Türkei vor. Dieser Meerschaum ist sehr hochwertig und nicht vergleichbar mit Meerschaum aus anderen Regionen wie Tansania oder Afrika. Die Qualität des verwendeten Rohstoffs spielt eine entscheidende Rolle bei der Preisbildung unserer Meerschaumpfeifen. 
Pflege von Meerschaumpfeifen 
Die Pflege von Meerschaumpfeifen ist unkompliziert, aber es gibt einige Dinge zu beachten. Meerschaumpfeifen müssen weder eingeraucht werden, noch können sie durchbrennen. Sie bieten aufgrund des neutralen Geschmacks ein unverfälschtes Genusserlebnis. Allerdings wird Meerschaumpfeifen oft eine große Zerbrechlichkeit nachgesagt.
Filter
Neu
Andreas Bauer (Estate) geraucht
425,00 €*
Neu
Andreas Bauer
599,50 €*
Neu
Andreas Bauer
599,50 €*
Ausverkauft
Meerschaumpfeife M.20
395,00 €*
Ausverkauft
Birinci Meerschaumpfeife M.24
179,50 €*