Über Peter Heinrichs

Peter Heinrichs – dieser Name steht weltweit für Genuss und Lebensart. Eine Marke, hinter der ein leidenschaftlicher Unternehmer und Mensch steckt: Nach einer Lehre im elterlichen Zigarettengeschäft gründete Peter Heinrichs als 17-Jähriger mit 3.000 D-Mark Startkapital und einem alten Ford in seiner Heimatstadt Köln seinen eigenen Tabakwaren-Großhandel. Mit 30 verkaufte er das rasant gewachsene Unternehmen an einen Großkonzern und hätte sich bequem zur Ruhe setzen können.

Doch das Nichtstun wurde für Peter Heinrichs schnell zur Hölle. Er wollte nur noch eines: Ein kleines Pfeifengeschäft mitten in Köln. Statt der Masse des Zigarettengeschäfts nun hochwertige Klasse mit Pfeifen und Zigarren für das Rauchen als Genuss.

Es wurde die zweite Erfolgsgeschichte des umtriebigen Kölners: Peter Heinrichs gründete Niederlassungen in San Francisco und Taipeh. Er brachte unter eigenen Marken Zigarren, Tabakmischungen sowie Zigaretten aus Pfeifentabaken auf den Markt, die heute weltweit vertrieben werden. Und er baute vor den Toren Kölns ein „Schloss“ für den Rauchgenuss – das Chateau Henri mit 1.000 Quadratmetern für Verkaufsflächen, Tabakmuseum und Lounge.

Heute gilt Peter Heinrichs als einer der führenden Experten für Tabak, Pfeife und Zigarre. Längst vor der Eröffnung seines Internet-Shops verschickte er bereits täglich Bestellungen in alle Welt. Seine beiden Geschäfte in Köln und Bergheim-Niederaußem bieten eine einzigartige Auswahl: Stets sind mehrere 10.000 Pfeifen am Lager, ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf exklusiven Modellen und Sammlerpfeifen.

In den großen begehbaren Humidoren findet sich jede wichtige Zigarren-Marke in fast jedem Format, darunter häufig auch limitierte Editionen, die bei anderen Händlern schon längst vergriffen sind. Dazu kommt ein umfangreiches Angebot an Tabaken und Zubehör sowie an erlesenem Rum, Whisky, Cognac und Wein.

Die persönliche Note, das entspannte Gespräch und die kompetente Beratung machen den Unterschied: Bis heute steht der Chef selbst täglich ab 6 Uhr morgens in seinem Kölner Ladengeschäft. Wie viel Geld ein Kunde dort ausgibt, ob er (was gar nicht so selten ist) zur Prominenz zählt – all das ist für Peter Heinrichs völlig unwichtig: „Jeder hat denselben Anspruch darauf, hier nur das Beste zu bekommen und erstklassig bedient zu werden.“

Denn es geht nicht nur um Produkte oder Marken, sondern auch um Kommunikation und Dialog: Die gemütlichen Raucherlounges in beiden Geschäften laden zum Verweilen ein – bei einer Pfeife oder Zigarre mit einer Tasse Kaffee, einem Glas Wein, einem guten Whisky, Cognac oder Rum. Ebenso wie die Smokertreffs, die Peter Heinrichs mehrmals jährlich im Chateau Henri und in Köln veranstaltet.

Peter Heinrichs schafft Räume für Genuss – stets kompetent, begeistert und innovativ. Bloß für den Duft einer guten Pfeife oder Zigarre müssen Sie selbst sorgen ...